Projekt | live Elektronik & akustische Instrumente (2006,2008)

 
Flöten Cordula Bösze
live Elektronik Elisabeth Schimana

Schimana on Tesar orientiert sich an einer imaginären Partitur aus Textfragmenten von Heinz Tesar und einem Gespräch mit Heinz Tesar.
All(es) oszilliert zwischen dem Raum und meinem Körper
H. T. Notat 8. 3. 03


Schimana on Tesar passiert im überflüssigen Raum und erfüllt Tesars latenten Wunsch nach Musik
Ein Gebäude finde ich erst dann als gelungen, wenn es dem Architekten gelingt, überflüssigen Raum zu erzeugen. ...Meine Architektur ist eine Übung in Schweigen, daher ist in ihr latent der Wunsch nach Musik aufbewahrt […]
H. T. in Elektronik Raum musique spectrale 2000


On Tesar folgt der
Veraenderung. Ein Denken in Schichten
Schichten – als Verbum, - bedeutet: bauen, legen, ordnen, stapeln
H. T. 1983


und nicht zuletzt
den Zwischenraum bauen und eine Kruste bilden vom Fließenden..
H. T. Feststellungen zur Architektur 1978


Auftragswerk der Klangspuren
28 09 2006 Uraufführung BTV Stadtforum Innsbruck
19 03 2008 react_chain_ Essl Museum

credits


Cordula Bösze

Musikerin, Performerin, Musikvermittlerin; studierte Querfl | homepage

Heinz Tesar

Architekt, intensive Auseinandersetzung mit Embryobildern und Homotypen, arbeitet in Wien und Berlin, und baute unter anderem das Essl Museum in Klosterneuburg und das BTV Stadtforum in Innsbruck.

  • on tesar Partitur_1

    ../data/65.jpg

  • on tesar Partitur_2

    ../data/66.jpg

  • on tesar Partitur_3

    ../data/67.jpg

  • on tesar Partitur_4

    ../data/68.jpg

  • on tesar Partitur_5

    ../data/69.jpg

  • on tesar Partitur_6

    ../data/70.jpg

on_tesar_part_1 / den Zwischenraum bauen und eine Kruste bilden vom Fließenden

on_tesar_part_4 / All(es) oszilliert zwischen dem Raum und meinem Körper