Hautkörper

Projekt | live Elektronik & akustische Instrumente (2013)
Cello / Transducer: noid
live generierte physikalische Modelle von Membranen: elise

Gebrochene Rhythmen /
sich immer wieder verflüssigende Metren /
endlos schwingende Membrane /
zur Fläche verdichtete Anschläge.

Der resonierende Cellokörper und die virtuellen Membranoide
verschmelzen zu einem Hautkörper.

Ineinandergreifende Einzelteile.
We are the machine!
04 04 2013 VNM Festival | ESC, Graz
18 09 2013 MOOZAK Festival 2013 | Fluc, Wien
09 11 2013 KIBLIX Festival 2013, Maribor
15 01 2014 Der Blöde Dritte Mittwoch, Wien
31 12 2014 DUNKLE ZEITEN 2014 | off Theater, Wien, kuratiert von Pia Palme

credits


noid

Sein Zugang zur Musik kann als Grundlagenforschung bezeichnet werden. Seine Arbeiten spannen einen weiten Bogen - von Solos zu Kompositionen für Ensembles, von Klanginstallationen zu Videos. Sein Instrumentarium ist elektronisch wie akustisch. Konsequent die Grenze zwischen Musik und Sound Art verweigernd. | homepage

  • Maschinenblumen

    ../data/642.jpg

    © http://waldschreiber.wordpress.com/category/spiegelreflexe/

  • ../data/645.jpg

    © noid

  • Moozak Festival

    ../data/654.jpg

    © Markus Gradwohl

  • Moozak Festival

    ../data/655.jpg

    © Markus Gradwohl

  • Moozak Festival

    ../data/656.jpg

    © Markus Gradwohl

Hautkoerper part_I recorded at VNM festival 2013

Hautkoerper part_II recorded at VNM festival 2013