Virus_2

Projekt | live Elektronik & akustische Instrumente (2012,2015,2017,2018)

 
Virus #1
Virus #3

Virus #2.0
Komposition für einen live-generierten elektronischen Klangkörper
2 Schlagwerke und 5 Blechblasinstrumente

Der live-generierte elektronische Klangkörper ist Wirt und Wirtin an den sich die Instrumentenklänge andocken, an ihn anpassen, in ihn hineindringen und zu ihrer Replikation benützen. Zu Beginn ist dieser Körper immun, aber im zeitlichen Verlauf des Stückes gibt er seinen Widerstand auf, nimmt die Instrumentenklänge in sich auf, und einer Vermehrung der Viren steht nichts mehr im Wege. Es ist Kampf und Synthese der beiden Klangkörper. Gemeinsam bleiben sie am Leben.

Der elektronische Klangkörper wird während der Aufführung live generiert und ist die Hörpartitur für die Instrumente. Beide Körper sind hörbar. Die Virusserie ist eine Forschungsreise in die akustische Wahrnehmung, ein Ausloten von Reaktionen unserer Hirne im Millisekundenbereich, ein Plädoyer für den akustischen Augenblick in höchster Präzision.
Und was hören Sie?

Virus #1 widmet sich einzelnen Instrumentengruppen, Virus #2 dem gemischten Ensemble.

25 10 2012 Kabelwerk, Wien veranstaltet von e_may in Kooperation mit Wien Modern kuratriert von Pia Palme & Gina Mattiello

Virus #2.1 für Stimme und Schlagwerk
16 10 2015 Escuela Superior de Música | Salon 222, Mexico City

Virus #2.2 für Harfe, Cembalo, Renaissanceflöte und Piccolo | Auftragskomposition von airborne extended
04 04 2017 Musik im Sudio ORF Tirol

Virus #2.3 für Kontrabass und Bassklarinette | Auftragskomposition von Schallfeld, gewidmet Margarethe Maierhofer-Lischka
09 12 2017 Schallfeld Konzert | Forum Stadtpark, Graz

Virus #2.4 für Taonga Pūoro [Maori Instrumente], Violine und Violoncello
05 04 2018 Adam Concert Room Victoria University, Wellington

unterstützt von niederösterreich kultur, bm:ukk, österreichisches kulturforum mexiko, SKE austro mechana, bundeskanzleramt:kunst, new zealand school of music

credits


Airborne Extended

Die Besetzung mit Harfe, Cembalo, Block- und Querflöte ist einzigartig und abseits vom Mainstream. | homepage

Charley Davenport

ist freischaffender Chellist, lebt und arbeitet in Wellington, Neuseeland. Klassisch ausgebildet entwickelt er in Folge einen eklektischen Stil aus World Music, folk, indie-pop and jazz, Improvisation und Elektronik. Er spielt in Zusammenarbeit mit KomponistInnen, Bands, KünstlerInnen und TänzerInnen, arbeitet aber auch solistisch und schreibt Musik. In Wellington arbeitet er regelmäßig mit The Troubles jazz band, Grayson Gilmour, Nikita Tu Bryant und dem Java Dance Theatre zusammen.

PHACE | contemporary music | Wien

(bis Ende 2009 ensemble on_line) ist seit vielen Jahren in der zeitgenössischen Musikszene sehr erfolgreich aktiv und zählt zu den innovativsten und vielfältigsten österreichischen Ensembles für zeitgenössische Musik. | homepage

Rob Thorn

ist ein Taonga Puoro (Maori Instrumente) Komponist und Performer. Seine Musik ist etherisch und immersiv und umfasst Soloauftritte sowie Kollaborationen in den Bereichen der kammermusikalischen zeitgenössischen sowie elektronischen Musik. | homepage

Schallfeld

Schallfeld wurde 2013 von Alumni des Klangforum Wien gegründet. In der künstlerischen Programmation spiegeln sich die Diversität und Interessen seiner Mitglieder, derzeit MusikerInnen aus 8 verschiedenen Ländern, wieder. | homepage

Studierende der Escuela Superior de Musica (2)

Daniela Falcón, Miguel Francisco Manriquez Fernandez

Tristan Carter

studierte Komposition und Violine an der New Zealand School of Music. Seine Interessen liegen in der Improvisation und transkulturellen Kooperationen. Seine Musik wurde in Taiwan, Indien, Holland, Japan, Australien und Schottland aufgeführt. Seit 2015 arbeitet er als Komponist und Performer mit der Java Dance Theatre Company, mit der er in Neuseland und international tourt. | homepage

  • e_may / Wien Modern Kabelwerk 2012

    ../data/606.jpg

    co Markus Sepperer

  • e_may / Wien Modern Kabelwerk 2012

    ../data/607.jpg

    co Markus Sepperer

  • e_may / Wien Modern Kabelwerk 2012

    ../data/608.jpg

    co Markus Sepperer

  • e_may / Wien Modern Kabelwerk 2012

    ../data/609.jpg

    co Markus Sepperer

Virus #2