Monolith

Projekt | live Elektronik (2019)
Monolith
live Elektronik solo

Auftragswerk des Klangspuren Festivals im Rahmen des Hilde Zach Stipendiums der Stadt Innsbruck 2018

Und alles bagann vor Millionen von Jahren, als der Ozean, die Tethys, Sand in die Schalen der Ammoniten spülte, diese zu Stein wurden und die Alpidischen Ketten entstanden.

Monolithische Felsformationen entstehen Schicht für Schicht und vermitteln vordergründig Einheit, einen monophonen Raum. Ein Monosignal aus unzähligen Lautsprechern – einem Block in der Mitte, von oben, den Seiten, frontal und im Rücken erklingt. Doch auch im Gleichklang, wie auch im Fels ist Differenz. Die einzelnen Schichten beginnen zu bröckeln und ein polyphoner granularer Raum, eine neue Landschaft entsteht.

11 09 2019 Klangspuren, Silbersaal Schwaz

Bildnachweis:
Parapuzosia Seppenradensis
Alpidischer Gebirgsgürtel
  • Gefunden am Strand von Pacitan Indonesien 2019

    ../data/861.jpg

    © Elisabeth Schimana

  • Nachbildung Parapuzosia Seppenradenzis

    ../data/862.jpg

  • Alpidische Kette

    ../data/863.jpg